Navigation
Mitglieder Online
Gäste Online: 1

Mitglieder Online: 0

Mitglieder insgesamt: 1
Neuestes Mitglied: Admin
Atom Uhr

Besucher
Willkommen

Freiwillige Feuerwehr Beschendorf

Willkommen auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf

Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr.

Die Feuerwehr der Gemeinde Beschendorf kann auf über 100 Jahre zurückblicken.

Gegründet wurde die Feuerwehr am 2. Dezember 1908 von den Bürgern der Gemeinde Beschendorf.

Die Gemeinde Beschendorf besteht aus den Ortsteilen Nienrade, der Kirschenallee und Beschendorf.

Aus allen Ortsteilen kann man zahlreiche Kameraden und Kameradinnen zu aktiven und passiven Mitgliedern der Feuerwehr zählen.


Freiwillige Feuerwehr Beschendorf

Nicht vergessen

In der nächsten Zeit stehen wieder tolle Sachen an:

Am 02.10.2017 findet der alljährliche Laternenumzug durch das Dorf statt.

Und als kleines „Dankeschön“ an alle fördernden Mitglieder richtet die Freiwillige Feuerwehr am 07.10.2017 das Haxenessen im Treffpunkt „Ole School“ aus – Einladung folgt.


Das Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf
Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf

Am Samstag, 24.06. und Sonntag, 25.06.2017 fand in Beschendorf wieder das
alljährliche Sommerfest statt. Auch wenn das Wetter eher wechselhaft war,
ließen sich die Kameradinnen und Kameraden den Spaß am Königsschießen nicht verderben. Gegen 18.30 Uhr fiel dann der entscheidende Königsschuss.
Die Kameradin Alina Barsuhn wurde zum neuen „König“. Bei den Ehefrauen und Partnern der Kameraden wurde Cathrin Bock-Jakobsen als neue Königin ermittelt. Am Abend wurde dann ausgiebig getanzt und gefeiert.


Am Sonntag Vormittag gaben insgesamt 47 Kinder und Jugendliche der Gemeinde Beschendorf beim Vogelschießen ihr Bestes. Hierbei wurde Fiona Ziems Prinzessin, Julien Bock Prinz, Königin wurde Sophie Clasen und König Dustin Jakobsen.

Am Nachmittag fand dann der traditionelle Umzug durch das Dorf statt, mit musikalischer Begleitung vom Feuerwehrmusikzug Grömitz.
Befördert wurden an diesem Sommerfest die Kameraden Dennis Knorr und Tobias Bonitz zum Feuerwehrmann, Gemeindewehrführer Rolf Barsuhn zum Oberbrandmeister und stellv. Gemeindewehrführer Ronny Streblow zum Hauptlöschmeister 3 Sterne.

Kamerad Jörg Westensee wurde für 30 Jahre Mitgliedschaft geehrt und Kamerad Dirk Hamer wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft das Brandschutz-Ehrenabzeichen in Silber am Bande verliehen.

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf
Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf

Auch in diesem Jahr feiert die Freiwillige Feuerwehr Beschendorf
am 24.06. und 25.06.2017 ihr Sommerfest und möchte alle recht herzlich dazu einladen.
Am 24.06. findet ab 13.30 Uhr das Königsschießen statt.
Sie können bei einem Stück Kuchen oder einer leckeren Grillwurst gerne dabei sein und zusehen, wie die Kameradinnen und Kameraden ihr Bestes geben, um den Königstitel abzusahnen.
Ab 20 Uhr darf bei freiem Eintritt und Musik vom DJ getanzt und gefeiert werden.

Am 25.06. startet um 10 Uhr das Kindervogelschießen,
gegen 13.30 Uhr findet der Umzug durch das festlich geschmückte Dorf statt und anschließend werden die Preise an die Kinder verteilt.
Des Weiteren erwartet Sie eine Kaffeetafel, Volksbelustigungen und ein Grillstand, welcher den ganzen Tag für Sie geöffnet hat.

Die Freiwillige Feuerwehr Beschendorf freut sich auf Ihren Besuch und wünscht allen anwesenden Gästen viel Spaß.

Gemeindewehrführer Wolfgang Radloff wird verabschiedet
Gemeindewehrführer Wolfgang Radloff wird verabschiedet

Der behutsam eingeleitete Generationswechsel der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf
ist mit der Verabschiedung des scheidenden Gemeindewehrführers Wolfgang Radloff
und der Ernennung des neuen Gemeindewehrführers Rolf Barsuhn am Sonntag, den 28.05.2017 in einem festlichen Akt im Treffpunkt „Ole School“ in Beschendorf, vollzogen worden.

Bürgermeister Reinhard Krönke begrüßte alle Anwesenden Kameradinnen und Kameraden,
alle Freunde und Bekannte. Nach einigen Worten über Wolfgangs Werdegang in der Feuerwehr
bedankte sich der Bürgermeister, auch stellvertretend im Namen aller Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Beschendorf, für die vielen Jahre, die Wolfgang Radloff in der Gemeindewehrführung tätig war.

Auch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr bedankten sich mit einem kleinen Präsent beim scheidenden Gemeindewehrführer.
Im Anschluss erhoben sich alle Kameraden und Gäste, denn an diesem Tag gab es noch einen besonderen Anlass, denn gleichzeitig feiert Wolfgang seinen 65. Geburtstag und wurde mit einem kleinen „Ständchen“ zum Geburtstag geehrt.

Anschließend ernannte Bürgermeister Reinhard Krönke, Rolf Barsuhn zum neuen Gemeindewehrführer und Ronny Streblow zum stellvertretenden Gemeindewehrführer und wünschte der neuen Führung eine gute Hand bei der Leitung der Feuerwehr Beschendorf.

Auch Amtswehrführer Michael Bendt fand die richtigen Worte und bedankte sich ebenfalls für die von Wolfgang geleistete Arbeit in der Feuerwehr und wünschte der neuen Führung viel Erfolg.
Obwohl dem neuen Gemeindewehrführer Rolf Barsuhn bewusst ist, dass er ein großes Erbe von Wolfgang Radloff übernimmt, hat er sich in seinem Führungsstab sehr erfahrene und gut ausgebildete Kameraden an seiner Seite geholt.

Ostereiersuchen war ein voller Erfolg
Am Ostermontag fand auch in diesem Jahr wieder das Ostereiersuchen statt.
Bei bestem Wetter haben viele Kinder der Gemeinde Beschendorf kleine Überraschungen vom Osterhasen gesucht und auch gefunden.

Doch nicht nur das, denn die Jungs und Mädels der Jugendfeuerwehr Manhagen zeigten diesmal wieder tolle Sachen.

„Hast auch Du Interesse bekommen? So bist Du herzlich eingeladen einmal zum Dienstabend der Jugendfeuerwehr in Manhagen zu kommen und in das „Feuerwehrleben“ hinein zu schnuppern.
Für Fragen und Informationen steht Sascha Seehase, Jugendfeuerwehrwart in Manhagen, unter der Telefonnummer 0151/15600314, gerne zur Verfügung.“

Die Freiwillige Feuerwehr Beschendorf bedankt sich bei allen Beteiligten für die Unterstützung.



Ostereiersuchen in Beschendorf
Ostereiersuchen in Beschendorf

Am Ostermontag, den 17. April 2017 ab 10 Uhr möchte die Freiwillige Feuerwehr Beschendorf wieder das Ostereiersuchen veranstalten.

Ein kleines Fest nicht nur für die Kleinen aus der Gemeinde, denn viel zu sehen gibt es auch für die „Großen“. Auch in diesem Jahr darf sich die FF Beschendorf über den Besuch der Jugendfeuerwehr Manhagen freuen.
Bei einer leckeren Grillwurst oder einem heißen Kaffee können Sie der Jugendfeuerwehr gerne zuschauen, denn die Jungs und Mädels werden auch diesmal tolle Sachen zeigen, erklären und Fragen gerne beantworten.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Treffpunkt ist am Feuerwehrgerätehaus in Beschendorf.
Die Freiwillige Feuerwehr Beschendorf und die Jugendfeuerwehr Manhagen freuen sich auf Ihren Besuch.


Neuer stellvertretender Gemeindewehrführer
Neuer stellvertretender Gemeindewehrführer für die Freiwillige Feuerwehr Beschendorf

Am 16.03.2017 stand bei der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf die Wahl des stellvertretenden Gemeindewehrführers an.
Wolfgang Radloff begrüßte pünktlich um 19.30 Uhr die insgesamt 16 Kameraden/innen und den Bürgermeister Reinhard Krönke im Feuerwehrgerätehaus in Beschendorf.

Nach einigen Grußworten und Feststellung der Beschlussfähigkeit ging es auch schon in den Tagesordnungspunkt „Wahl“ über.
Das Ergebnis stand schnell fest und Ronny Streblow
(links im Bild) wird zum neuen stellvertretenden Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf gewählt.

Die Kameraden/innen richteten ihre Glückwünsche aus und freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.


Rolf Barsuhn wird zum neuen Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf gewählt

Am 10.02.2017 fand die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf, im Treffpunkt „Ole School“, statt. Pünktlich um 19 Uhr begrüßte Gemeindewehrführer Wolfgang Radloff die 34 Anwesenden, darunter Bürgermeister Reinhard Krönke, der stellvertretene Amtswehrführer Herbert Hopp und Kreiswehrführer Thorsten Plath. Nach einigen Grußworten und einem gemeinsamen Imbiss blickte man auf das Jahr 2016 zurück. Die Freiwillige Feuerwehr Beschendorf hatte im Jahr 2016 insgesamt sechs Einsätze zu bewältigen, konnte sich aber auch an zahlreichen Festlichkeiten, wie dem Ostereiersuchen, dem Sommerfest oder dem alljährlichen Haxenessen erfreuen.

Danach ging es zum Tagesordnungspunkt „Wahlen“. Kamerad Kurt Jacobsen wird erneut zum Kassenwart gewählt, zum Kassenprüfer werden Nils Dora und Dennis Knorr, Tobias Bonitz wird in den Festausschuss und Alina Barsuhn zur Schriftführerin, gewählt. Anschließend fand die Wahl des neuen Gemeindewehrführers statt. Das Ergebnis stand schnell fest und Rolf Barsuhn wurde zum neuen Gemeindewehrführer der Freiwiligen Feuerwehr Beschendorf gewählt. Kreiswehrführer Thorsten Plath dankte Wolfgang Radloff für die tolle Arbeit und die erbrachten Leistungen der letzten Jahre und wünscht Rolf Barsuhn viel Erfolg in seinem neuen Amt.

Im weiteren Verlauf des Abends standen einige Verpflichtungen, Ehrungen und Beförderungen an. Die Kameraden Tobias Bonitz und Dennis Knorr wurden nach einem Jahr verpflichtet und in die Kameradschaft aufgenommen. Für 25- jährige Mitgliedschaft der FF Beschendorf wurde Kamerad Arne Schmidt mit dem Brandschutzehrenabzeichen in Silber geehrt. Zum Hauptfeuerwehrmann/-frau 3 Sterne wurden Rayk Schlünzen und Alina Barsuhn befördert.

Zum Ende der Veranstaltung wurde sich auch nochmal ausdrücklich bei dem Festausschuss für die tolle Arbeit und die viel investierte Zeit und Mühe für die Veranstaltungen bedankt, ebenso für die gute Zusammenarbeit mit der Ehrenabteilung der Wehr.

Um ca. 21:15 Uhr endete die Veranstaltung.

Spende für die Jugendfeuerwehr Manhagen


Die Jugendfeuerwehr Manhagen bildet mit ihren derzeit etwa 25 Mitgliedern
im Alter von zehn bis achtzehn Jahren die wichtigste Quelle für die „Feuerwehrleute von morgen“.

Um eine hochwertige und interessante Ausbildung der Jugendlichen zu garantieren, bildet die Freiwillige Feuerwehr Manhagen nun schon seit Jahren
die jungen Floriansjünger der Feuerwehren Manhagen, Beschendorf und Kabelhorst aus.

Strahlende Gesichter bei den Jungs und Mädels der Manhagener Jugendfeuerwehr gab es bei ihrem Tannenbaum – Verkauf, als der Wehrführer der FF Beschendorf den Betreuern und den Jugendlichen einen Barcheck in Höhe von 150,00€ übergab.

Der Wehrführer der Feuerwehr Beschendorf betonte noch mal wie wichtig diese Jugendarbeit für die Bürger ist.
Der Jugendwart bedankte sich für diese Spende und freut sich, dass die Feuerwehr Beschendorf über diesen Weg an der Freizeitgestaltung der Jugendlichen aktiv mitwirkt.

Wer Interesse an der Jugendfeuerwehr bekommen hat, ist herzlich eingeladen, einmal bei der Jugendfeuerwehr Manhagen vorbei zu schauen.
Vielleicht kennst du ja auch schon einen der Jugendlichen in der Gruppe,
dann sprich ihn einfach an, ob er dich zur nächsten Jugendübung mitnimmt.
Ansonsten steht Sascha Seehase, Jugendfeuerwehrwart in Manhagen, auch gerne für Fragen und Informationen unter der Telefonnummer 0151/15600314, zur Verfügung.



Willkommen
Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage der
Freiwilligen Feuerwehr Beschendorf.

Wir haben uns gedacht, dass es Zeit ist,
die Seite etwas umzugestalten.
Wir werden versuchen, Euch hier auf dieser Seite stehts auf dem Laufenden zu halten und über Neuigkeiten zu informieren.

Wir wünschen Euch viel Spaß und Freude auf unserer Homepage.

Eure Freiwillige Feuerwehr Beschendorf


Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mach mit
Mach mit
Deutschland Wetter
© Deutscher Wetterdienst
Unwetterwarnung
4
3
2
1
H
UV
0